Mein Angebot basiert auf meiner vielfältigen Aus- und Weiterbildung, meiner gesundheitswissenschaftlichen und medizinischen Expertise und meiner systemisch-integrativen Herangehensweise. Dabei verbinde ich die Grundlagen der Gesundheitsförderung und Achtsamkeit mit den Methoden des systemischen Coachings und der systemischen Organisationsentwicklung. Dadurch ensteht die Chance einer gesunden Entwicklung - für Einzelne und Organisationen. 

Besonders geprägt hat meinen Weg die Beschäftigung mit der Salutogenese (der Lehre von der Entstehung der Gesundheit), mein Studium der Medizin und Gesundheitswissenschaften, die Entwicklung einer systemisch-integrativen Sichtweise auf die verschiedenen Lebensbereiche, in denen Gesundheit entsteht sowie meine Ausbildung zur MBSR Lehrerin für achtsamkeitsbasierte Stressbewältigung und meine eigene Meditationspraxis. 

Der Weg zur Gesundheit und Achtsamkeit ist individuell. Gerne begleite ich Sie dabei, den für Sie richtigen Weg zu finden. Ich freue mich auf Sie!  

 

 

Qualifikationen und Tätigkeit

Gesundheitswissenschaftlerin, freiberuflich tätig als Trainerin und Coach

Dozentin für Gesundheitsförderung, Stressbewältigung, Achtsamkeit und betriebliches Gesundheitsmanagement

Medizinstudium, Promotion in medizinischer Psychologie und Habilitation in Versorgungsforschung an der Universität Heidelberg

Studium angewandte Gesundheitswissenschaften

Honorarprofessur für Gesundheitsförderung an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Universitätsklinikum Heidelberg
(Abteilung Allgemeinmedizin und Versorgungsforschung)

322-42

 

Weiterbildungen

MBSR - Lehrerin für achtsamkeitsbasierte Stressbewältigung 
Ausbildung beim Achtsamkeitsinstitut Ruhr

Systemisches Coaching 

Systemische Organisationsentwicklung

Systemisch-integratives Gesundheitscoaching und Stressmanagement
Ausbildung beim Wieslocher Institut für systemische Lösungen

Entspannungsverfahren (Progressive Muskelentspannung und Autogenes Training)

Arbeitsbewältigungscoaching (ab-c®)