Gesundheit ist der Weg, der sich bildet, indem man ihn geht.

H. Schipperges

Gesundheit ist kein einmal erreichter Zustand, sondern eine Balance. Gesundheitsförderung gestaltet den Weg dahin.  Dabei gibt es nicht die eine für alle Menschen und Situationen passende Lösung, so wie es auch nicht die eine Gesundheit gibt. Vielmehr können wir gemeinsam Ihre Situation betrachten und Ideen entwickeln, wie Sie  Herausforderungen bewältigen und Veränderungsprozesse gestalten können. Häufig ist es gerade in schwierigen und festgefahrenen Situationen hilfreich, im Coaching die Perspektive zu wechseln und neue Lösungsmöglichkeiten zu denken.

Viele Menschen erleben heutzutage eine Vielzahl von Herausforderungen in Beruf und Privatleben. Hier kann ein Coaching helfen, die Situation zu reflektieren und einen gesunden Umgang damit zu entwickeln. Die Lebensumstände und Arbeitsbedingungen werden immer komplexer und anspruchsvoller. Stressbedingte Erkrankungen und Erschöpfungszustände werden immer häufiger. Es gibt dabei keine Bewältigungsstrategie, die für jeden Menschen bzw. in jeder Situation gleich gut funktioniert. Darum helfen einfache Ratschläge häufig nicht weiter.  

Die Ressourcen und Kraftquellen zur Problemlösung trägt jeder in sich. Diese Ressourcen gilt es zu entdecken und nutzbar zu machen. Dafür helfen die vielfältigen Methoden und Strategien, die eine systemisch-integrative Herangehensweise beinhaltet. 

Im Coaching betrachten wir über einen längeren Zeitraum (in der Regel 5-6 Termine) ihre persönliche Situation und reflektieren ihre gesundheitsbezogenen Stressoren und Herausforderungen. Wir betrachten Ihre körperlichen Reaktionen Ihre damit verbunden Gefühle und Gedanken. Das Coaching fördert ihre Handlungskompetenz und Lösungsorientierung. Erst wenn wir Situationen akzeptieren entsteht die Chance für Veränderung. Gerne begleite ich Sie dabei. 

Meine Arbeit ist u.a. geprägt von der Salutogenese, der Lehre von der Entstehung von Gesundheit. Das Ziel ist es dabei, das Kohärenzgefühl zu stärken, als eine Ressource, dass die Dinge um einen herum verstehbar, handhabbar und sinnhaft sind. Das Gefühl von Stimmigkeit und Handlungsfähigkeit. 

 

 

Ziele im Gesundheitscoaching:

  • Entwicklung eines eigenen, subjektiv nachvollziehbaren Stressmodell, um die eigenen Reaktionen besser verstehen zu können.
  • Bewusstwerden der Verknüpfung von Ereignissen, Gedanken, Gefühlen und Verhaltensmustern
  • Erprobung verschiedener Methoden und Bewältigungsstrategien
  • Erlernen einer eigenen Regenerationsstrategie
  • Vertiefung einer achtsamen Selbstwahrnehmung
  • Wertschätzung der eigenen Ressourcen
  • Reflektion der eigenen Handlungs- und Gestaltungsmöglichkeiten

 

"Zwischen Reiz und Reaktion gibt es einen Raum und in dem liegt unsere Freiheit." 

Viktor Frankl